Published on April 26, 2012, 7:42 am

Mit einiger Verspätung nun die World Lore zu Castanica. Hier könnt ihr die ganze Geschichte um die alte und neue Stadt der Castanics erfahren, ihre lange Reise, sowie den Überlebenskampf auf einem neuen Kontinent gegen ihre Neider.
Castanica: Die verschleierte Rose

Eingebettet in eine zerklüftete Schlucht entlang der östlichen Küste von Arun, liegt Castanica, das dunkle Herz von Castanic Clans. Kleiner und weniger bevölkert als Velika, knistert die dunkle Stadt vor verzweifelter und doch leidenschaftlicher Energie. Gut und Böse sind Konzepte über die bei gewürztem Wein debattiert wird, und unwichtig werden sobald sich das Thema um ein gutes Geschäft dreht. Castanics arbeiten hart und stehen zu ihrem Wort, doch sie sind auch die ersten die die Fässer anbrechen und sich die Kleidung vom Leibe tanzen. In Castanica kann alles gefunden werden – für den richtigen Preis.

Leuchtend rote Schilder und magische Projektionen erhellen die Düsterkeit, wenn auch nur ein wenig. Merkwürdige Glyphen schweben in der Luft, blutrote Kuppeln und Türme schimmern über den Dächern. Die heilige verschleierte Rose heißt Besucher durch das Südtor willkommen. Dieser Ort wird dominiert von der furchteinflößenden, magischen Statue eines Castanic Slayers die in den Himmel ragt.

Castanica ist keine Stadt der Vornehmen. Sie ist kämpferisch mit einem dunklen Antlitz, genau wie ihre Bewohner ausgestattet, kann abstoßend sein, und doch verbirgt sich eine raue Schönheit unter der Oberfläche. Castanics sind gerissen, leidenschaftlich, unabhängig und belastbar, dies wird im Design der Stadt reflektiert. Dornige Architektur, dunkle Metallarbeiten und das sinnlich flammende, purpurne Licht markieren einen ungewöhnlich feinen Grat zwischen Schönheit und Gefahr.



Der Krieg der Rose

Die neuen Siedler blieben nicht unbemerkt. Außergewöhnliche Waffen und noch außergewöhnlichere Frauen köderten Sklavensyndikate und Piraten aus der Nachbarschaft zur Stadt. Die Verheißung solch reicher Beute kombiniert mit den strategischen Vorteilen machten die Stadt zu einem unwiderstehlichen Ziel, und die Räuber wollten sie alle für sich alleine. Die Scharmützel begannen, und die Eindringlinge lernten schnell wie gut die Stadt zu verteidigen war. Todesfälle von Piraten und Sklaven stiegen schnell, bislang erlitten die Castanics wenige Verluste, und Castanica stand weiterhin.

Aufgebracht warben die Piraten die Unterstützung der Dämonen und die Grässlichkeit von Fyrmount an. Ein besonderer Dämonenlord, Immoltarus, wusste von den Castanics und begehrte ihre Fähigkeiten für seine eigenen höllischen Ziele. Eine Abmachung wurde getroffen: Die Dämonen würden die Herrschaft über die Castanics erlangen, während die Stadt den Piraten gehören sollte. Zweitausend Dämonen, Piraten und Skalventreiber marschierten auf Castanica zu, dreihundert Soldaten der Castanic standen sich ihnen in den Weg.

Immoltarus führte das Kommando, dass die erste Verteidigunglinie zerrüttete. Die Castanics zogen sich blutzollend zurück in ihre Tunnel. Die Berge erschütterten durch arkane Mächte und hallten die Schreie der Verwundeten wider. Mit langsamer Entschlossenheit zwangen die Dämonen die Castanics zurück bis sie sich unter dem Gewölbe der "verschleierten Rose" sammelten. Blut sammelte sich in den Straßen, Feuer und Zerstörung am Gewölbe, doch die Castanics hielten die Schlachtlinie. Für drei erschöpfende Tage bekämpften die Castanics die Eindringlinge, bis sich die Situation grundlegend änderte. Ein Trio aus Zauberern trennte Immoltarus's magische Verteidigung, die den Dämon verwundbar werden ließ. Callida führte den Vorstoß und erschlug den feurigen Erzfeind. Die verbliebenen Dämonen verloren gaben ihre sterblichen Verbündeten auf als die Castanics zurückschlugen. Callida's Angriff besiegte den Sklavenüberfall und die Castanics verantworteten tausende von Häuptern. Die Totenköpfe die den Weg nach Castanica schmücken sind eine Warnung für Jahrzehnte danach.
Geschichte
Der Castanic Clan ist einer der ursprünglichen Clans der Götter, berühmt für ihre handwerklichen Fähigkeiten. Angewidert von den nekromanischen Verbrechen, begangen durch Zuras, floh der Clan aus Arun und bahnte sich seinen Weg nach Shara. Dort gediehen sie unter der Schutzherrschaft von Lok, dem Dämonen Gott. Ihre Rolle in dem Tod von Balder vor Jahrzehnten machte sie für alle außer den Amani zu Ausgestoßenen. Erzürnte Priester verlangten ihren Opfertod, viele bezahlten unerschwingliche Mengen Gold an Kopfgeldjäger damit diese jagt auf das kleine Folk machten. Die Castanics flohen aus ihrer alten Heimatstadt, Deva Victrix, und machten eine lange Reise zurück nach Arun. Relativ kürzlich, kam der Clan in den drückend heißen Dschungeln der östlichen Küste an und begann von neuem.
Ein Slayer namens Callida fand das perfekte Tal für ihr neues Zuhause. Es war einfach zu verteidigen - was sicherstellen sollte das der Clan nie wieder zu fliehen haben müsse - außerdem war es räumlich genug um den Bewohnern etwas Freiraum zu bieten, eine wichtige Berücksichtigung für diese leidenschaftlichen, feurigen Leute. Der Clan begab sich sogleich an Konstruktionsarbeiten: Tunnel wurden durch die Berge gemeißelt, große Schmieden schmolzen Metalle für Konstruktionen, und Arkanisten arbeiteten Nacht und Tag um der Stadt das wohlig bultrote Glühen zu schenken, dass Castanics so würdigen.
Innerhalb einer Generation rahmten die kalt geschmolzenen Metalle und sorgsam gearbeiteten Steine eine Stadt mit mysteriöser Schönheit. Allein die Tatsache dem Himmelslicht ausgesetzt zu sein behelligte die Castanics, die es gewohnt waren im Geheimen zu arbeiten. Die Arkanisten vereinigten ihre Kräfte um die Stadt permanent in einen dunklen, glühenden - trotzdem wohligen - Nebel einzuhüllen. Gebettet in ihren neuen Kokon, bereitete sich der Clan darauf vor, sich auf Arun den Weg in eine neue Zukunft zu bahnen.
Castanica Heute
Heutzutage ist Canstanica bekannt als Stadt in der beinahe alles möglich ist. Die Förderation ist ein wesentlicher Teil der Stadt und seiner Regierung, dennoch bleibt sie in vielen Angelegenheiten für sich. Castanics regieren für sich selbst, während andere Rassen die Boten und Beamten der Förderation nutzen um Geschäfte in Castanica zu machen. Die Daumenregel für besuchende Händler ist, "Mache einen Deal mit Castanics und dabei Verluste. Mache einen Deal mit der Förderation und sie machen Verluste mit den Castanics." Die schlauen Händler sind in ganz anderer Hinsicht gut angesehen.

Durch die andernorts angestellten Kunsthandwerkern gediehen neue Geschäfte in Castanica. Es gibt gewissermaßen keine Priester in der Stadt, weswegen Mystiker rege Geschäfte damit betreiben magische Heilung anzubieten. Castanic Informationsmakler und Geheimdienstnetzwerke florieren in diesen gefährlichen Zeiten und sind höchst gefragt. Die Valkyon Förderation zieht großen Nutzen aus ihren listigen Allianzen: Castanics sind für gut die Hälfte der Geheimdienstoperationen der Förderation zuständig und machen ein Drittel der Reihen der Vanguard Kundschafter aus. Diese flinke Rasse bringt außerdem erfahrene Bogenschützen und Krieger, so wie einige der besten Waffenmeister hervor.

Castanica schleicht zwischen Dunkelheit und Licht. Unsägliche Möglichkeiten erwartet die, die gewagt genug sind und sich aufmachen und ihr Schicksal ergreifen. Einige Castanics begehren Macht und Ruhm - für sich selbst oder für den Clan an sich. Sie verbünden sich selbst mit jedem der brauchbar ist... oder mit jedem den sie benutzen können. Für diejenigen mit Stärke, List und Glück, ist Castanica eine Stadt ungeahnter Möglichkeiten, insbesondere für Waren und Dienste vom Schwarzmarkt. Kaufleute der Förderation verkaufen ihre Waren in Castanica und kaufen Schmuggelware legal von Händlern mit feurig-roter Haut.

Piraten und Sklaven, die die Stadt nicht länger als Beute ansehen die es zu gewinnen gibt, bieten eine erstklassige Informationsquelle.

Die Stadt "Shrouded Rose" glüht weiter, und die stolzen Bewohner der Stadt nehmen ihren Platz auf der Weltenbühne ein.

Wir haupts?chlich besch?ftigt in Tera Gold,Tera Gegenst?nde,Tera Powerleveling,haben auch viele andere Produkte von Web-Spielen,Die Produkte sind sehr billig ,preiswert,sicher,und schnell versenden werden k?nnen!Klichen Sie bitte hier,um mehr überraschungen zu finden!:www.teragoldeu.com